Direkt zum Inhalt


Eröffnungsrede des Bundesministers des Auswärtigen Heiko Maas

Über das Themenjahr

Deutschland und Russland stehen vor vielen gemeinsamen Herausforderungen, wie die Umsetzung der Weltklimaziele, die Sicherung der Energie- und Rohstoffversorgung, die demographische Entwicklung, die digitale Transformation oder die Entwicklung der Mobilität der Zukunft.

In all diesen Feldern können moderne, innovative Unternehmen aus Deutschland und Russland gemeinsam an Lösungen arbeiten, mit denen beide Seiten ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit steigern können. weiter >>

Aktuelles

Am 16. Februar organisiert die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) mit Unterstützung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und der Delegation der Deutschen Wirtschaft in der Russischen Föderation ihre traditionelle große Russland-Konferenz.

Eröffnung des Deutsch-Russischen Themanjahres für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung, Gründungssitzung des Deutsch-Russischen Unternehmerrats

Nach achtjähriger Pause findet 2020/21 wieder ein Deutschlandjahr in Russland statt, das gewinnbringende Impulse für die deutsch-russischen Beziehungen in all ihren Facetten setzen soll.

Diese Seite teilen: