Direkt zum Inhalt

Leistungsschau der Baden-Württembergischen KMUs im Bereich Umweltschutz und nachhaltige Technologien in der Region Swerdlowsk

2021
29
Nov

In Zusammenarbeit mit der Generalkonsulat Deutschlands in Jekaterinburg und der Repräsentanz Industrie- und Handelskammer der Russischen Föderation in Deutschland organisiert das Unternehmen NARUCON *deutsch-russischer Brückenschlag* aus Konstanz eine Veranstaltung „Leistungsschau der Baden-Württembergischen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) im Bereich Umweltschutz und nachhaltige Technologien“ in der Region Swerdlowsk.

Eine Zusammenarbeit ist für Deutschland und für Russland von Vorteil. Für Hersteller aus Deutschland eröffnen sich neue Absatzmärkte für Dienstleistungen, Waren und Technologieexport. Denn die Nachfrage nach hochwertigen industriellen Erzeugnissen ist groß und kann von russischen Unternehmen nicht bedient werden. Für Russland ist die Einführung fortschrittlicher Technologien eine Voraussetzung für die Modernisierung der Industrie und damit zur Schaffung neuer Arbeitsplätze. Gemeinsam können beide Länder zur internationalen nachhaltigen Entwicklung beitragen und viel für die Zukunft beider Länder erreichen.

Das Ziel der Veranstaltung ist die Präsentation der Technologien von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Baden-Württemberg aus dem Bereich Recycling, Wasseraufbereitung, Abfallmanagement u.Ä. in Russland und die Entwicklung der bilateralen Kooperationen in diesem Bereich.

Von der russischen Seite nehmen Forschungseinrichtungen, private Unternehmen und andere Institutionen an der Veranstaltung teil, die solche Technologien benötigen, am Erfahrungsaustausch und an neunen Kooperationsprojekten interessiert sind.

Die Informationen zur Anmeldung und Programm folgen.

Kontakt

Natalia Thieme
Dipl. Betriebswirtin, Unternehmensberaterin
NARUCON │ deutsch-russischer Brückenschlag
E-Mail: thieme@narucon.de

Tel.: +49 (0) 7531 584 78 40

Diese Seite teilen: