Direkt zum Inhalt

4. Russland am 2. Juni 2021

Der 4. Unternehmertag: Russland in Mecklenburg-Vorpommern am 2. Juni 2021, organisiert von der Mecklenburg-Vorpommern Staatskanzlei, IHK in Mecklenburg-Vorpommern und dem Ostinstitut Wismar, findet in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen statt – überwiegend digital.

"Die guten Be­zie­hun­gen zur Rus­si­schen Fö­de­ra­tion, insbesondere zu unserer Partnerregion, dem Leningrader Gebiet, sind mir nach wie vor ein wichtiges Anliegen. Wir wollen und müssen für den weiteren Ausbau insbesondere der wirtschaftlichen Zusammenarbeit weiter im Gespräch bleiben. Deshalb veranstalten wir den 4. Russlandtag als unser Forum für den wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Austausch. In diesem Jahr überwiegend digital – nutzen Sie die Möglichkeit, informieren Sie sich über unser interessantes Programm. Ich lade Sie sehr herzlich ein, dabei zu sein." (Minister­präsidentin Manuela Schwesig)

Die Eröffnung der Konferenz und die Gesprächsrunden mit prominenten Gästen am Vormittag werden live aus der Stadthalle in Rostock und live vom SPIEF in St. Petersburg übertragen.

Die Workshops am Nachmittag finden online statt. Hier geht es zur Anmeldung.

Nutzen Sie die digitalen Möglichkeiten der Kontakte und des Austausches und informieren Sie sich über das Programm

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail vom Veranstalter und dann rechtzeitig vor der Veranstaltung den Zugangslink für die ausgewählten Programmpunkte. Die gesamte Veranstaltung wird simultan deutsch-russisch übersetzt.

Am Vorabend des 4. Russlandtages wird die AG Wirtschaft des Petersburger Dialogs e.V. in Rostock eine Sitzung durchführen.

 

Kontakt

Organisationsteam des 4. Russlandtages 2021
E-Mail: info@russlandtag-mv.de

Diese Seite teilen: