Skip to main content

Estland

Estland        Tallinn

Steckbrief*

Hauptstadt: Tallinn
Bevölkerung: 1,3 Mio.
Fläche: 45.340 km²

Nominales BIP: 26,7 Mrd. Euro
BIP pro Kopf: 20.163 Euro

Staatspräsidentin: Kersti Kaljulaid
Ministerpräsident: Kaja Kallas 

 

 

In der Rangliste der Außenhandelspartner
Deutschlands 2020:
Deutsche Ausfuhr: Platz 55
Deutsche Einfuhr: Platz 64

Quellen: GTAI, EBRD

*Daten für 2020
Stand: März 2021

BIP Estland

 

Estland

Wirtschaftsbeziehungen mit Deutschland

Estland konnte im Jahr 2018 noch eine überdurchschnittliche Dynamik bei der Entwicklung des Außenhandels mit der Bundesrepublik verzeichnen. Doch bereits im Folgejahr konnten die starken Zahlen nicht erreicht werden. 2020 ging der Warenaustausch weiter um insgesamt 2,4 Prozent zurück und summierte sich damit auf knapp 2,5 Milliarden Euro. Davon entfielen 779 Millionen Euro auf deutsche Importe und 1,7 Milliarden Euro auf deutsche Exporte. Dabei exportiert Deutschland vornehmlich Maschinen, Kraftfahrzeuge und Kfz-Teile, chemische Erzeugnisse und Elektrotechnik. Aus Estland importiert werden vor allem Elektronik, Rohstoffe und Maschinen.

Aktivitäten des OA

Der Ost-Ausschuss setzt sich für die Weiterentwicklung der wirtschaftlichen Verflechtung als stabilisierendes und tragfähiges Element der deutsch-estnischen Beziehungen ein. Zu den Verbandsaktivitäten gehören unter anderem die Sitzungen des Arbeitskreises Mittelosteuropa sowie der Branchenarbeitskreise, die sich auch mit Estland beschäftigten. Der Ost-Ausschuss veröffentlicht zudem regelmäßig ein Regional-Update für Mittelosteuropa.

Aktuelle Informationen zu Estland finden Sie in unseren OA-Updates Mittelosteuropa, die Sie hier  herunterladen können.

Ansprechpartner

Adrian Stadnicki
Regionaldirektor Mittelosteuropa
Tel.: 030 206167-138
A.Stadnicki@oa-ev.de

Links

Diese Seite teilen: